· 

Herbst/Winter-Outfit des Augustmädchens

Beim Augustmädchen tendiere ich ganz klar, seit dem dritten Lebensjahr zu der Marke Finkid. Alles was den Outdoorbereich im Sommer und Winter abdeckt, kann man hier finden. 

Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Label, natürlich hier bei uns im Kiez. Alle Kinder liefen mit diesen typischen Zipfelmützen rum. Die kleinen Zwergenkinder fallen auf und sehen total niedlich aus. Kaufen kann man die Artikel in der Dunckerstrasse im "Hucklebuck und Finja Nordkinder Laden" oder über das Internet. Also begannen wir uns zu informieren. Hier kurz und knapp für euch ein paar Informationen zu Finkid. Dazu gibt es einen extra Blogbeitrag.

Das Augustmädchen trägt hier die Tonttu Sport in der Größe 110/120. Diese Jacke haben wir bereits im Sommer gekauft. Letztes Jahr hatten wir den Pulli (Jussi Sport) aus dem gleichen Material, den sie 2 Jahre trug.

An den deutschen Sommerabenden war das Augustmädchen prima angezogen. Als kleines "Extra" kann man bei dieser Jacke noch die Kapuze abtrennen. Das ist besonders praktisch, wenn man die Jacke irgendwo drunter trägt und nicht so viel "Gewurschtel" haben möchte. Gerade unser großes Mädchen, mag es nicht, wenn es zu viele Lagen sind und alles verrutscht. Sie war nie überhitzt und hat auch nicht geschwitzt. Diese Eigenschaften kenne ich sonst nur von den guten Wolle/Seide Produkten (Cosilana, Disana, Engel und Co.), dazu jedoch in einem anderen Blogpost mehr.

Im Übrigen ist das die letzte Größe mit der typischen Zipfelmütze. Ab der nächsten Größe (120/130) produziert Finkid nur noch runde Kapuzen. Damit wirkt die Marke nicht zu "babyhaft".

 

Ein weiteres "Extra" besteht darin, dass es eine Zip-Innenjacke ist. Ihr könnte die Jacke in fast alle Außenjacken einzippen. Dazu gibt es einen inneren Reißverschluss. Zu diesem Prinzip hüpft ihr am besten mal zu Finkid auf die Website. Somit habt ihr drei Jacken in einer. Dazu dann aber mehr im unteren Teil des Blogbeitrages.

 

Herstellerangaben:

 

Farben:

emerald melange/french (Jacke oben)

ink melange/navy (blau)

storm melange/sand (grau)

cherry melange/cherry (pink-rot)

 

Material: Obermaterial: 100% Polyester
Innenmaterial Kapuze, Kragen: 100% Baumwolle

 

Pflegehinweis: Bei 30 Grad waschbar, nicht trocknergeeignet.

wärmeisolierend und atmungsaktiv

 

Preis: 79,95

Das ist unsere zweite Zip-Innenjacke, die Tonttu Wind. Eine winddichte Strickfleecejacke. Das Obermaterial besteht aus 55% Wolle. Diese Jacke trägt das Herbstmädchen an trockenen Herbsttagen über 10 Grad. Einen kleinen Sprühregen kann diese Jacke gut verkraften. Ich gebe offen zu, dass dies meine Lieblingsinnenjacke ist, denn sie bietet so viele Eigenschaften in einem. Zusammen mit der Außenjacke habt ihr eine tolle Winterjacke. Wenn es richtig knackig kalt wird, damit meine ich unter -5 Grad, ziehen wir zusätzlich noch eine dickere Strickjacke drunter. Das Augustmädchen kann sich frei und ungehindert bewegen. Ein weiterer großer Pluspunkt, an Finkid ist, dass sie bis jetzt jede Größe mindestens 1,5-2 Jahre getragen hat. Ohne Qualitätseinbußen. Beachtet auch die Außentaschen zum Steine sammeln und bequem verstauen. Nur Mama muss sie vor dem Waschen entdecken :-). Somit ist viel Platz für kleine und große Schätze aus der Natur. Wir waschen diese Jacke ganz normal bei 40 Grad in der Waschmaschine mit Sportwaschmittel von Sodasan. Dies ist wichtig für die Wassersäule.

 

 

Herstellerangaben:

 

Farben: red melange (rot)

french melange/ink (leuchtenes blau)

choco melange/choco (braun)

pepper melange/red (dunkles rot)

spruce melange (Jacke oben)

 

Material:

Obermaterial: 55% Wolle, 45% Polyacryl

Innenmaterial: 100% Polyester (Fleece)

Wassersäule: 5000mm

 

Pflegehinweis: bei 40 Grad waschen, nicht trocknergeeignet

 

Wasser und Schmutz abweisend, atmungsaktiv, wärmeisolierend, winddicht.

 

Preis: 99,95€

Um die Jacke perfekt und damit vollständig zu machen, zeige ich euch nun unsere Außenjacke. Als Erstes sei erwähnt, dass wir sonst immer die klassische Tuulis hatten. Das Augustmädchen hat sich jedoch einen richtigen Mantel gewünscht. Aber auch da hat Finkid eine gute Alternative, die der Funktion und Qualität nicht im Wege steht. Hier zu sehen, die Tuulisa, die jetzt ersetzt wurde durch die Lokki.

Neu sind die Farben, die uns persönlich bei dem "alten" Modell besser gefallen haben. Die aktuellen Farben sind irgendwie alle nicht so kräftig. Eigentlich das was Finkid ausmacht. Nunja auch die müssen sich mal ausprobieren. Geschnitten ist die Außenjacke wie ein umgedrehter Tulpenkopf. Besonders niedlicher Schnitt für kleine Damen. Die Taschen sind mit Reißverschlüssen versehen, nicht ganz so praktisch. Das wurde beim neuen Modell verändert und durch Knöpfe ersetzt. Aber das Augustmädchen hat eine gute Feinmotorik und bekommt das gut hin. Auch bei dieser Größe ist es die letzte mit dem Zipfel. Gewaschen wird die Jacke nur wirklich dann, wenn sie stark verschmutzt ist. Ganz klar auch mit Sportwaschmittel von Sodasan. Wenn ihr merkt, dass die Wassersäule nicht mehr ganz so funktioniert, könnt ihr die Jacke auch mit Imprägnierspray für Textilien einsprühen.

An nassen Übergangstagen vom Sommer zum Herbst hat das Augustmädchen diese Jacke als reine Regenjacke getragen. Wenn ihr die Tonttu Sport einzippt, habt ihr eine tolle Regenjacke für ca 10 Grad. Bei allen Temperaturen die unter 10 Grad purzeln, zippen wir die Tonttu Wind ein. Damit habt ihr eine perfekte Winterjacke. Wenn es richtig kalt wird zieht ihr einfach noch eine Strickjacke oder Pulli drunter. Allerdings muss ich dazu sagen, ist es keine Winterjacke bei -10 Grad und kälter. Für den Berliner-Winter aber völlig ausreichend.

 

 Herstellerangaben:

 

Farben: persian red/dusty rose

smoke blue/capers

 

 

Material: Obermaterial: 100% Polyamid
Innenmaterial: 100% Polyester
Wassersäule: 10.000 mm


Pflegehinweis: Be 40 Grad waschbar, nicht trocknergeeignet.

Wasser und Schmutz abweisend, atmungsaktiv, winddicht.

 

Preis: 129,95€

Das ist unsere heiß geliebte Allwetter Hose. Die Finkid Retki. Ein wirklich perfekte Hose, die uns nun schon seit fast drei Jahren begleitet, die immer ausverkauft war. Jetzt der erste Winter, wo sie nicht mehr in der Kollektion enthalten ist. Ich verstehe es nicht. An dieser Stelle ein dicker Minuspunkt für Finkid. Eine super bequeme, wärmende Hose mit wasserdichtem Schutz an Po und Knien.

Im Spätsommer konnte das Augustmädchen diese ohne etwas drunter tragen. Jetzt wird sie einfach über sämtliche Sachen, wie Strumpfhose oder Jeans drüber gezogen. Sie ist kuschelweich und dennoch echt strapazierfähig. Auch hier trägt das Augustmädchen eine 110/120. Die Kleinere wird nächstes Jahr an das Julimädchen abgegeben. Gewaschen wird die Hose bei uns auch nur bei groben Verschmutzungen, bei 30 Grad mit Funktionswaschmittel.

 

 

Preis: 59,95€ (Herbst 2016)

Unseren ersten Schuhe, die ich für das Augustmädchen nicht von GEA gekauft habe. Vollleder Schuhe von Bundgaard. Innen gefüttert mit Wolle. Der komplette Stiefel ist mit TEX ausgestattet. An der Seite hat er einen Reißverschluss, diesen kann das Augustmädchen bequem alleine öffnen und schließen. Zu der Qualität können wir noch gar nichts sagen. Gefunden bei Limango in einer Herbtstaktion.

Bundgaard ähnelt ein bisschen der Kultmarke Bisgaard. Um ein Resultat ziehen zu können, werde ich am Ende des Winters berichten, ob wir kalte oder nasse Füße hatten und ob die Schuhe noch heile sind.

 

Preis: 49,99€ (Limago Aktion, sonst 79,99€)

 

Wenn richtig Schnee liegt und wir rodeln gehen oder in den Winterurlaub fahren, habe ich für das Augustmädchen noch diese Schneestiefel von Jack Wolfskin entdeckt. Besonders überzeugt hat mich die Leichtigkeit des Stiefels. Sie können alleine an- und ausgezogen werden und sehen dennoch sehr süß angezogen aus und nicht zu klobig. Auch hier werde ich Ende des Winters, nach dem Testen, noch mehr drüber berichten.

 

Preis; 79,95€

So und wenn es nun richtig knackig kalt wird und wir eine Schlittenfahrt, Schneeballschlacht oder einfach nur einen Spaziergang bei richtigem Winterwetter machen, ziehen wir die Toope von Finkid an. Ich finde sie nicht so dick wie gewöhnliche Schneehosen. Meine Tochter ähnelt nicht einem Michelinmännchen, sie kann sich frei bewegen. Das Tolle an dieser Schneehose ist der hohe Latz. Da kann nichts verrutschen. Die breiten Träger sorgen für festen Halt auf den Schultern. Somit kann das Abenteuer beginnen. Allerdings muss ich an dieser Stelle zugeben, dass die Hose nichts für kräftige Kinder ist, denn der Latz ist echt schmal geschnitten und die Mäuse fühlen sich am Bauch eingeengt. Einfach ausprobieren.

Unter die Hose ziehen wir maximal eine Strumpfhose oder eine Wolle/Seide Leggings. Ähnlicher Stil und gleiches Material könnt ihr bei dem Finkid-Schneeanzug finden, dem Pikku Winter.

 

Herstellerangaben:

 

Farben:

navy/red

emerald/navy

smoke blue/capers

red/denim

leaf/navy

harvest gold/navy

 

Material: Obermaterial: 100% Polyamid
Beschichtung: 100% Polyurethan
Innenmaterial: 100% Polyester (Fleece)
Wassersäule: 10.000 mm

 

Pflegehinweis: Bei 40 Grad waschbar, nicht trocknergeeignet.

Weitere Informationen: Mit IQseen™ Reflexmaterial.
Wasser- und schmutzabweisend, wärmeisolierend atmungsaktiv, wasserfest, winterfest, winddicht.
Mit versiegelten Nähten.

 

Preis: 119,95€

 

 

 

Da ich gerne und viel auf Instagram stöbere, stolper ich automatisch über handgefertigte Kinderkleidung. Wir sind ein großer Fan davon. Individuell und einfach mal etwas anderes. Ich finde es klasse, kleine Labels zu unterstützen. Diese Mütze hier ist von Tanana by Kristina.

Eine Mama von zwei Söhnen, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat und wunderschöne Mützen strickt. Ich war sofort verliebt in diese Farbe. Es gibt aber auch viele andere Farben.

Die Vorabsprache zu individuellen Wünschen, erfolgen problemlos per Instagram-Nachrichten.

Aufgrund des hohen Bestellaufkommens gibt es leider immer mal wieder Bestell-Stops.

Aber wer handgefertigte Kinderkleidung mit viel Liebe gemacht haben möchte, muss halt auch mal warten. Passend dazu gibt es noch Schals und wenn ihr könnt, auch ganze Sets bestellen. Aber glaubt mir, ihr werdet nicht enttäuscht. Gewaschen haben wir die Mütze noch nicht. Aber ich denke im Wollprogramm ist dies kalt möglich.

 

Preis: 36,00€ (inkl. Versand)

Diese Handschuhe begleiten uns auch schon eine ganze Weile. Das Augustmädchen trägt hier eine Größe "M", angegeben von 3-6 Jahren. Finkid nennt diesen Outdoorfäustling Pakkanen.

Die Eigenschaften sind genauso wie bei den Outdoorklamotten. Super finde ich auch die breiten Ärmelbündchen, damit könnt ihr die Handschuhe einfach über die Winterjacke oder den Winteroverall drüber ziehen und es zieht weder kalte Luft rein, noch kann Schnee reinkommen.

Nach wie vor sind wir auch ein großer Fan von Fäustlingen. Damit ersparen wir uns starke Nerven jeden einzelenen kleinen Finger ins richtige Fach zu bekommen. Das Augustmädchen kann somit selbstständig agieren.

 

 

 

 

 

 

Herstellerangaben:

 

Farben:

red/denim

harvest gold/navy

capers smoke/blue

leaf/navy

 

Material: Obermaterial: 100% Polyester


Beschichtung: 100% Polyurethan

 

Innenmaterial: 100% Polyester (Fleece)

 

Wassersäule: 10.000 mm

 

Pflegehinweis: Bei 40 Grad waschbar, nicht trocknergeeignet.

 

Weitere Informationen: Mit IQseen™ Reflexmaterial.
Wärmeisolierend, wasserfest, atmungsaktiv und winddicht, winterfest.
Mit versiegelten Nähten.

 

Preis: 34,95€

Die Loops von Finkid sind im Herbst/Winter, aber auch im Frühjahr unsere treuen Begleiter. Sie bleiben einfach am Hals und verrutschen nicht.

Momentan gibt es die gefütterte Variante mit Fleece (Tuubi Plus). Es gibt aber auch welche aus Baumwolle und reiner Wolle (Tuubi Wool), die sind ein bisschen dünner vom Materia,l wärmen aber auch ganz wunderbar.

 

Preis: 19,95€

 

Das ist das Herbst-/Winteroutfit des Augustmädchens, welches wir schon zwei Jahre getestet haben.

Wenn ihr noch weitere Fragen habt, kommentiert doch einfach oder schreibt mich direkt per Mail an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0