Familienleben

Familienleben · 08. Januar 2018
Oh ja dieses Jahr bin auch ich dran...irgendwie lässt man sich ja doch von der Gesellschaft beeinflussen. Aber ganz ehrlich es wird sich nicht anders anfühlen als vorher. Rückblickend bin ich sehr stolz auf meine 30 Jahre. Ich habe schon einges geschafft. 1988 war mein Jahr. Ein Wendekind. Aber viel von der DDR habe ich nicht mehr erlebt. 2007 habe ich mein Abitur abgeschlossen und dann nahtlos eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin angefangen. Im Martin-Luther Krankenhaus bin...

Familienleben · 03. Januar 2018
Oh der Titel sagt schon viel aus. Brisantes Thema. Alle die Berliner sind oder nach Berlin ziehen, wissen wovon ich spreche. Ja, auch wir müssen uns leider von unserer kleinen urigen Altbauwohnung trennen. Auf knapp 80m² und 2,5 Zimmern wohnen wir jetzt. Wir haben einen kleinen niedlichen Balkon und einen wunderbaren Hinterhof. Eigentlich alles was man braucht. Aber die Mädels werden größer und das Augustmädchen wird im Sommer 2018 eingeschult. Dann braucht sie zumindestens einen...

Familienleben · 28. Dezember 2017
Minimalismus? Was bedeutet das eigentlich? Sucht man im Internet nach diesem Begriff, wird er meist damit definiert "Dingen" zu rationalisieren. Gerade in der Weihnachtszeit und der Zeit des Konsums komme ich immer wieder zu diesen Gedanken. Ich war schon immer ein Typ der klare Strukturen mochte und im Überfluss von DIngen oftmals sehr unruhig wurde. Minimalismus kann in vielen Bereichen gelebt werden. Fangen wir heute mit dem "Geschenke-Konsum" an. Aktuell die Weihnachtssituation. Letztes...

Familienleben · 21. Dezember 2017
Konsumgesellschaft - ja das sind wir. Die kleinen Dinge im Alltag sollten an mehr Bedeutung gewinnen.

Familienleben · 06. Dezember 2017
Erst wächst er jahrelang und dann steht er für eine Woche bei uns im Wohnzimmer. Nach Weihnachten wird er lieblos auf die Straße geworfen...

Familienleben · 17. November 2017
Eine Auge für das Wesentliche in der Vorweihnachtszeit...Besinnlichkeit und füreinander Dasein...

Familienleben · 03. November 2017
Unser Julimädchen - unsere zweite Tochter und unser zweites Wunder. Geboren in Berlin, im Juli 2015. Wieder lag eine aufregende Schwangerschaft hinter uns... und wieder wurden wir belohnt mit einem perfekten, kleinen Menschlein. Obwohl, so klein warst du gar nicht. 50 cm und 3500 Gramm. Leider bekam ich wieder eine Gestose, doch diesmal konnte ich dich bis zum Termin wohlbehütet in meinem Bauch wachsen lassen. Deine Geburt war recht turbulent und keiner hat an diesem Tag mit dir gerechnet....

Familienleben · 03. November 2017
Mein Augustmädchen, meine erste Tochter, mein erstes Baby! Du bist und bleibst die Erstgeborene, etwas ganz Besonderes. Nach unserem ersten Krümel, den wir leider haben gehen lassen müssen, warst du das erste Kind, was uns zu Mama und Papa gemacht hat und unsere aufregende Reise begann mit dir... Nach einer turbulenten Schwangerschaft, die letztendlich in einer Gestose (Schwangerschaftsvergiftung) endete, konnten wir dich im August 2012 in den Arm nehmen. Ich war stolz wie eine Königin als...